Notfälle/Vermittlungshilfe

Vermittlungshilfe Ninjo und Idefix

Meinen Ninjo habe ich bereits zu seiner Fohlenzeit auf dem Vieh- und Pferdemarkt in Norden/Ostfriesland gekauft im Jahre 1999. Sein erster Kumpel – Thor – ist leider bereits mit 10 Jahren verstorben. Ninjo ist ein schwarz-brauner Hengst, hat ein Stockmaß von 92 cm.

Idefix ist der Nachfolger von Thor. Ihn habe ich vor 8 Jahren aus schlechter Haltung gekauft. Idefix ist ein Palomino, Wallach, und hat ein Stockmaß von 86,5 cm.

Beide stehen seit 8 Jahren zusammen. Ich kann sie auch nicht getrennt abgeben.

Mittlerweile habe ich erkennen müssen, dass ich für alles nicht mehr die Kraft habe. Hinzu kommt, dass Idefix im Januar eine schwere Kolik hatte, die in der Klinik behandelt werden musste. Er hatte – sowas habe ich auch noch nicht gehört – einen verstopften Blinddarm! Im März hatte er eine erneute Kolik, ist aber mittlerweile wieder über den Berg.

Das Problem ist, dass beide seit ca. 3 Jahren keine Aufgabe mehr haben außer Fressen und mit sich selber spielen. Beide kennen aber die Bodenarbeit; sie müssen auch mit dieser Aufgabe wieder beschäftigt werden. Durch meine Erkrankung schaffe ich das nicht mehr. Ninjo und Idefix stehen zur Zeit in Offenstallhaltung; sie kennen aber auch Boxenhaltung.

Aufgrund einer Erkrankung kann ich die beiden leider nicht mehr weiter versorgen und suche nun eine neues Zuhause.

Bei Fragen oder Interesse kontaktiert mich bitte. Sie stehen im Raum Düren:

Elke Prinz
Elke4Prinz@t-online.de

 

Knutschi

Ganz spezielle Knutschkugel sucht ihren besonderen Menschen

Aus privaten und gesundheitlichen Gründen muss mein Frauchen sich schweren Herzens von mir trennen. Ich bin was ganz Besonderes, sagt sie. Wir haben viel zusammen durch gemacht und viele auf und abs. Erstmal ein paar Fakten zu mir. Ich bin ein 13 Jahre alter 1,60 großer reiner PRE Schimmel, mit hohem Cartujan Anteil. PRE Kenner wissen, was das bedeutet. Meine Urahnen lassen sich bis ins 17. Jahrhundert verfolgen. Ich bin vor 8 Jahren aus Spanien gekommen und war dort wenig geritten – vermutlicherweise nicht besonders nett, da ich oft dabei gestresst bin, aber ich will wirklich immer alles richtig machen. Ich denke mit, manchmal zu viel, strenge mich ganz furchtbar an und kann abartig strampeln, habe aber auch von hinten ordentlich Schub und GO. Mein Frauchen nennt das immer den Turbo. Darum bin ich auch für Anfänger oder ängstliche Reiter nicht geeignet. Wenn man vorne zieht rolle ich mich ein und strampele nur noch mehr. So sehe ich eigentlich mehr aus, wie ein knuffiges Pony, eben eine echte Knutschkugel, aber ich habe Wumms – ohne böse zu sein. Auch sehe ich unter dem Reiter VIEL größer aus.
Ich habe viel mit meinem Frauchen erlebt. Wir waren in Holland am Meer, wir haben Fotoshootings an einem See gemacht, wo mein Frauchen ohne Sattel reiten konnte, unzählige Lehrgänge, bei denen ich immer sehr brav war und zuverlässig in den Hänger gestiegen bin, Spaziergänge an Straßen durch den Ort vorbei an Bussen,  fremde Umgebungen haben mich selten erschreckt. Auch ein paar Turniere haben wir auf bestritten. A platziert und bei L wollte ich nur immer nicht ruhigen Schritt gehen, brav war ich sonst aber. Sogar in Aachen in dem großen Stadion durfte ich schon meine Runden drehen und habe mich von der Kulisse nicht beeindrucken lassen. Ich kann auch ein paar Kunststücke. Leider geht bei mir nur alles oder nichts.  Ich möchte MEINEN Menschen, dann tue ich alles für ihn. Wenn ich Vertrauen habe und regelmässig gearbeitet werde ist alles gut – und glaubt mir – ich will arbeiten – auch wenn mich das manchmal  stresst, danach bin ich immer total zufrieden. Umständehalber, die von meinem Frauchen ausgingen, hatten wir einige Pausen und Veränderungen, einmal hatte sie mich schon weg gegeben und wieder geholt, weil ich so toll bin.
Ich habe zwei kleine Handycaps, wenn ich Stress habe beiße ich mir beim Reiten in die Brust, aber das ist schon viel besser geworden, und manchmal zucke ich  mit dem Kopf. Nicht richtig headshaken, aber so, dass es mal mehr, mal weniger stört. Ich habe ein bisschen Allergie, darum möchte ich am liebsten in einer Paddockbox oder viel draussen stehen – am besten auf Späne. Und mein Heu sollte gewässert werden, damit ich es besser vertrage. Überhaupt tut mir nicht jedes Heu gut. Heulage vertrage ich gar nicht und wenn das Heu zu grün oder zu lang ist bekomme ich Kotwasser. Mein Bauch bläst sich auf und ich mag beim Reiten nicht richtig locker lassen und die Bauchmuskulatur nicht anspannen. Aber wer will das schon mit Bauchweh. Ich gehe seit vielen Jahren sehr gut barfuß.
Wie gesagt, mein Frauchen und ich haben viel zusammen durchgemacht und immer wieder Neuanfänge gestartet. Sie hat mich immer wieder gut hinbekommen und glaubt an mich. Zuletzt war es in meinem alten Stall so schlimm mit dem Futter, dass ich in einen Offenstall gezogen bin – dort konnte ich mich erholen, aber weil sie sich kaum mit mir beschäftigt hat bin ich unsicher geworden. Sie hat sich viel zu wenig gekümmert und so richtig vertraue ich ihr nicht mehr – sie mir auch nicht. Sie hat einfach zu wenig Zeit.
Ich mag neben fressen, Bodenarbeit, schmusen, betüddelt werden, ich mache jeden Blödsinn mit und suche nun einen furchtlosen Freund, der mir wieder Sicherheit gibt und der noch lange Spaß mit mir haben möchte. Auch Cavalettiarbeit mag ich oder einen kleinen Sprung. Ich bin wirklich eine liebe Knutschkugel, ein Kaspervogel und immer aufgeschlossen und freundlich zu jedermann/Tier. Sogar zu Hause in ihrer Küche (naja – durchs Fenster) hatte mich mein Frauchen schon. Ich habe kleine Kinder spazieren geführt (ach ne, sie mich), aber ich habe immer gut aufgepasst und war sehr vorsichtig. Eigentlich gibt es nichts Schlechtes über mich zu erzählen. Wegen der Einschränkungen, wenn man es so nennen mag, werde ich weit unter Wert abgegeben, denn ich habe einen tollen, gesunden Bewegungsapparat. Wenn Du mich kennen lernen willst, oder mehr zu mir erfahren dann schreibe meinem Frauchen eine Mail oder Whatsapp und sie wird mit Dir sprechen.
Platz vor Preis sagt sie.  VB 3.000 ,-
0151-16608090

 

 

Lucky ist ein 29-jähriger holländischer Warmblutwallach, der aus persönlichen Gründen der aktuellen Besitzerin einen neuen Menschen sucht.
Er ist eine Seele von Pferd..ist Vollzeit Rentner benötigt bis zu 10 Kilo heucobs am Tag. Er ist nicht gechippt und hat keinen Pass.
Bei weiteren Fragen kontaktieren sie bitte :
Sonja Unverzagt
0176/43967131